© Lili Yuan 2019

Über die
Künstlerin

Preise und

Auszeichnungen

2008

2005

2002

 

 

2001

Nominierung zur 7. Großen Ausstellung der Gongbi Malerei Chinas, Künstlerverband China, Beijing, China

Auszeichnung für „International Chinese Calligraphic and painting Art Competition“, Beijing, China

Silberner Preis der „feinen chinesischen Malerei und Kalligrafie“, Wu-Daozi-Kunstmuseum, Henan, China 

„Award of Excellence“ der „first Chinese Heavy Colour painting Competition Beijing“, China 

Lili Yuan, geboren in eine Künstlerfamilie in Shanghai, seit 1992 in Deutschland lebend, ist freischaffende Malerin und Mitglied im Bundesverband bildender Künstlerinnen und Künstler

 

Nach ihrem Studium der japanischen Literatur an der Fudan Universität in Shanghai kam sie 1992 nach Deutschland und setzte ihr Studium in Kunstgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum fort. Zeitgleich begann ihre künstlerische Tätigkeit in traditioneller chinesischer Tuschemalerei. Im Jahr 1999 absolvierte sie die Meisterklasse für Pigmentfarben-Malerei an der Central Academy of Fine Arts Beijing bei Professorin Jiang Cai Ping, Professor Uemura Atsushi und Professor Liu Xinhua.

 

Ihre Arbeit „Memory“ wurde 2001 mit dem Excellence Award auf ersten China Heavy Color Painting Exhibition der Central Academy of Fine Arts ausgezeichnet; 2008 wurde das akribische Gemälde „Purpurreim“ aus dem Osten für den 7. Nationalen Wettbewerb der Gongbi-Malerei der Chinese Artists Association ausgewählt; 2005 wurde ihre Arbeit „Lotus“ mit dem Excellence Award der Internationalen Kunstausstellung für Poesie, Malerei und Kalligrafie ausgezeichnet.

 

Neben der Beschäftigung mit Malerei ist Lili Yuan auch als Autorin und Leiterin von Seminaren und Workshops sowohl in verschiedenen öffentlichen Institutionen und im eigenen Atelier tätig. Seit 2011 ist sie Dozentin im Konfuzius-Institut der Freien Universität Berlin und dem Konfuzius-Institut der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, seit 2012 freie Mitarbeiterin im Ostasiatischen Museum Köln.

Wichtige Ausstellungen

und Kunstmessen

2017

2017

2016

2016

2016

2016–17

2015

2015

2014

2013

2012–13

2011

2010

2008

2008

2008

2008

2008

2006

2005

2005

2002

2000

1997

3. ART AMOY Art Fair, Xiamen International Convention and Exhibition Center, China

Winterausstellung, BBK-Kunstforum Düsseldorf

19. Beijing International Art Expo, Beijing Exhibition Center, China

BBK-Kunstforum Düsseldorf

Kunst-Salon D'HIVER, Lyon, Frankreich

20. und 21. ART Innsbruck, Internationale Messe für zeitgenössische Kunst und Antiquitäten, Österreich

Chinaforum Galerie T, Kürten bei Köln

23. Internationale Kunstmesse T, Huntenkunst, Ulft, Niederlande

Natur Forum Bislicher-Insel, Xanten

Kunsthalle im Bezirksrathaus Lindenthal, Köln

22. und 23. Kunstmesse Frauenmuseum, Bonn

Galerie des Chinesischen Kulturzentrums, Berlin

20. Kunstmesse Frauenmuseum, Bonn

11. Internationale Kunstausstellung Salzburg, Österreich
10. Internationale Kunstausstellung Osnabrück

7. große Ausstellung der Gongbi Malerei Chinas, Wortartmuseum Beijing, China

Kulturhaus Wort Bild, Wiesbaum

Städtische Galerie Orangerie, Kamp-Lintfort

Kultur- und Stadthistorisches Museum, Duisburg

Art Gallery of China National Academy Painting (Preisgekrönte Ausstellung),
Beijing, China

Kunstausstellung-Versteigerung Freiwilligenzentrum Krefeld

Benefizausstellung Deutsche Welle Köln, 

Städtisches Museum Kalkar

Städtische Galerie Castrop-Rauxel